Willkommen auf den Fussballwebseiten des TUS Gutenstein
SO 27.09.2009 15:00 Uhr

Spieltag 5: TUS Gutenstein - Messkirch 3: 1:2

Verfasser: ein "anonymer" Gutensteiner Zuschauer:

An diesem schönen früherbstlichen Sonntag empfing der TuS Gutenstein den momentanen Tabellführer, die dritte Mannschaft aus Messkirch.

Schon die Vorbereitungsphase zu diesem Spiel war auf Gutensteiner Seite ausserordentlich ernst und konsequent.

Mit einem gemeinsamen Mittagessen schwor der Trainer Sven Osterfeld die Spieler ein, durch ausgeprägten Teamgeist die heutige Aufgabe zu meistern.

Gutenstein spielte mit der Aufstellung auf der rechten Skizze (die per Mausklick vergrössert werden kann).

Unter den Augen der etwa 40 Zuschauer begann die Partie sehr fahrig und es konnte sich keine Seite Vorteile erarbeiten. Für die Zuschauer sah es so aus, als ob die Torräume zuvor als spielerfrei Zone deklariert wurden

So ging es dann mit einem 0:0 in die Halbzeit, ohne daß es zu größeren Torchancen kam. Kleinere Torgelegenheiten gab es nur durch Alfred Totterer und Stefan Ott.

Zu Anfang der zweiten Hälfte erarbeitete sich Gutenstein ein ganz leichtes Chancenplus, was in der 60. Minute zum 1:0 durch Achim Bleicher führte, der von Alfred Totterer auf der linken Seite bedient wurde und sich clever durchsetzte und dann cool ins lange Eck einschob. Der Tus hatte danach eine kleine Sturm- und Drangphase, konnte aber trotz bester Gelegenheiten nicht das 2:0 markieren. So kam es zu der alten Fussballerweisheit, dass sich vergebene Chancen oft böse rächen.
In der 80. Spielminute wurde im defensiven Mittelfeld der Gutensteiner geschlafen, woraus ein toller Paß in die Spitze der Messkircher resultierte. Martin Knoop rannte aus seinem Kasten und verschätzte sich und wurde vom Messkircher Stürmer umspielt. Der Stürmer konnte nun lässig zum Ausgleich einschieben. Nur drei Minuten später und 7 Minuten vor Spielende drehte der Gast das Spiel durch einen Schuß in die rechte (Torwart)-Ecke. Der bis dahin guthaltende Martin Knoop war zum zweiten Mal unglücklich geschlagen worden.

Der Tus setzte dann natürlich alles auf eine Karte, konnte sich aber keine wirklich gute Torchance mehr herausspielen. Ein äusserst fair geführtes Spiel erfuhr somit (aus Gutensteiner Sicht) leider nicht das gerechte Ergebnis des Unentschiedens. Schuld daran war nicht unbedingt die Spielstärke des Gegners sondern die vielen ausgelassenen Torchancen der Heimmannschaft in der zweiten Spielhälfte. Man sah auch heute wieder die positive Handschrift des neuen Trainers, jedoch ist noch viel Potenzial nach oben vorhanden.

Besonderheiten:
Tore für Gutenstein: 1:0 Achim Bleicher
Karten:
Gelb: Axel Wille, Marco Brückner


Begegnungen des 5. Spieltages
Boll/Krum./Biet. 2 - BAT 2
1:3
WaRe 3 - Herdwangen 2
2:3
Schwand/Wornd. 2 - Zoznegg 2
1:1
Göggingen 2 - Sauldorf 2
3:1
TUS Gutenstein - Meßkirch 3
1:2
Hohenfels 2 SPIELFREI
Quelle:www.fussball.de